1891

1891 legt im Alter von 29 Jahren und mit einem Startkapital von 32 US-Dollar William Wrigley Jr. in Chicago den Grundstein für sein erfolgreiches Unternehmen. Wie schon sein Vater verkauft er zunächst Seife, beschließt jedoch, seinen Kunden als zusätzlichen Kaufanreiz eine Warenzugabe in Form von Backpulver anzubieten. Seine Vertriebsstrategie trägt unerwartete Früchte, seine Kunden kaufen die Seife hauptsächlich wegen der Warenzugabe. William Wrigley Jr. wechselt ins Backpulvergeschäft, hält aber an seinem innovativen Vertriebskonzept fest und legt seiner Ware nun zwei Päckchen Kaugummi bei. Als der Jungunternehmer merkt, dass die Warenzugabe erneut beim Kunden besser ankommt als das eigentliche Produkt, widmet sich William Wrigley Jr. endgültig dem Kaugummigeschäft.